Tervan tie
Elämyksiä Tervan tiellä
Matkalla tapahtuu
Matkapäiväkirja
Tuliaistuotteet
Palveluhakemisto
Suomi English Rus De

Holzteertradition | Teerstamm | Holzteerbrennen |

Die Teer-Route aus der Vergangenheit in die Moderne

Die Teer-Route verläuft von Oulu über Manamansalo nach Kajaani und weiter über Sotkamo bis Kuhmo. Das Einzugsgebiet des Flusses Oulujoki ist Teil einer uralten Route vom Bottnischen Meerbusen zum Ladogasee in Russland. Sie diente Jägern und Entdeckungsreisenden ebenso wie Soldaten und Händlern.  Außerdem ist sie wegen ihrer Geschichte als Verkehrsweg zwischen den Burgen von Oulu und Kajaani sowie als Flößerei- und Teerfrachtroute bekannt. Die Route von Kajaani nach Oulu war auch ein Teil der ersten 1887 eröffneten Touristenroute Finnlands. Das Gewässersystem des Oulujoki erlangte Ende des 19. Jahrhunderts Bekanntheit in internationalen Touristenkreisen. Die Stromschnellen des Kajaaninjoki mit seinen Edelfischen sowie der Oulujärvi mit seinen ausgedehnten Wasserflächen lockten Reisende an. Die Insel Hailuoto ist seit dem 19. Jahrhundert ein bei Botanikern und Zoologen beliebtes Ziel.

Im 19. Jahrhundert war Kainuu ein bedeutendes Produktionsgebiet für Holzteer und Oulu der weltweit führende Teerexporthafen. Der Holzteer aus Kainuu wurde in der Regel auf dem Wasserweg nach Oulu verfrachtet. Das Teerboot entwickelte sich zu einer lokalen Besonderheit, und das Teerbrauchtum prägt weiterhin die Region. Ein untrennbarer Bestandteil der Geschichte der Teer-Route ist auch die Kalevalatradition.


Kajaanin ammattikorkeakoulu Kainuu Pohjois-Pohjanmaan liitto Pohjois-Pohjanmaan liitto